Grandiose 2-KCV-Prunkfremden-Sitzung

KCV Komitee präsentiert sich mit Hofballett Shining Motions

KCV Komitee präsentiert sich mit Hofballett Shining Motions

Happy Birthday Mr. President!

Erneut konnte der Kostheimer Carneval-Verein auch in seiner 2.Prunkfremdensitzung am 2.Februar, in der Kostheimer Bürgerhaus Narrhalla begeisternde närrische Akzente setzen.

KCV-Sitzungspräsident Toni Oestereich fĂĽhrte exzellent durch ein top unterhaltsames vierfarbbuntes Programm, – Assistiert von KCV-Präsident Thomas Gill, der locker und sympathisch als Moderator punkten konnte. Einen „GroĂźen Bahnhof“ wurde ihm zuteil, anlässlich seines 54. Geburtstages. Zu den Gratulanten zählten u.a. der Chef des Protokolls Ralf Falkenstein und die Mainzer Hofsänger auf der närrischen Rostra. Vom Präsidium erhielt der Jubilar einen „persönlichen Orden.“

Zu den vielen bewährten KCV-Glanzlichtern zählten diesmal die zwei „etwas schrägen“ Komödianten Martin Heininger und Christian Schier, die in Perfektion mit zwerchfellerschütternden Zwiegesprächen mit Meenzer Fassenachts-Kokolores begeistern konnten. Zwei herrliche Entertainer! Ihr gebotener skurriler Stil ist irgendwo zwischen Sketch, Wortvortrag und Theater angesiedelt. Ihre Typen – nur so vor Fantasie und überraschenden Gags. Wie mit ihrem umwerfenden Wortgefecht, zu ihrer Parodien vom Computer Chiri in all seinen Facetten. Die Zugabe vom „Hähnchen-Grill vom Drais“ entfachten einen „Hochstimmungs-Orkan.“

Zu den zahlreich erschienenen närrischen Besuchern zählten u.a. auch KCK-Sitzungspräsident Bardo Frosch mit Präsidiumsmitglied Frank Maier.

FĂĽr einen perfekten Regieablauf sorgten Mathias Rosskopp und Judith BrĂĽckner.

 

Bericht: Herbert Fostel

Foto: Foto Theis

 





Artikelhistorie: Schlagwörter passend zum Bericht: , , ,



Mit freundlicher UnterstĂĽtzung von