KCV zeigt Flagge beim MGV-Festumzug

Am stimmungsvollen Festumzug des 175 jĂ€hrigen MGV am 29.Juni durch die Kostheimer Straßen nahm auch der Kostheimer Carneval-Verein teil. Diesmal brillierte die KCV-Aktivenschar als Flösser-Hommage an die beliebten Herren-Sitzungen im Kostheimer BĂŒrgerhaus.- Dazu gehörte auch eine prachtvolle Standarte der Karnevalisten sowie „Premiere“ einer famosen „KCV-Guggemusik-Formation“, die begeistern konnte.

Bericht lesen!
Das KCV-Komitee

KCV mobilisiert in der Kostheimer BĂŒrgerhaus Narrhalla

Über 1000 Kostemer Meedcher außer Rand und Band... Ein Festival ausgelassenen Frohsinns prĂ€sentierte der Kostheimer Carneval-Verein 1923 e.V. bei den Damensitzungen am 27. und 28. Februar im BĂŒrgerhaus Kostheim. Bei der ersten Damensitzung konnte SitzungsprĂ€sident Toni Oestereich auch das Prinzenpaar von Groß-Gerau Prinzessin Elke I und Prinz Norbert I. Ein top Programm elektrisierte und brachte das „BĂŒrgerhaus zum Beben.“ Die zweite Damensitzung wurde geleitet vom SitzungsprĂ€sidenten Ralf Falkenstein.

Bericht lesen!

KCV-Floßfahrt auf hohen Stimmungswellen

Nach dem traditionellen Einzug von Flösser-Komitee und Garde-Eskorten konnten wieder exzellente Protagonisten mit „politischen Seitenhieben“ vortrefflich punkten: Ralf Falkenstein – bekannt durch „Hessen lacht zur Fassenacht“ -und der „Deutsche Michel“ -Bernhard Knab- in bewĂ€hrter Manier. Mit hochkarĂ€tigen Gesangs-Parodien – mit RĂŒckblick: „Sag mir wo die Blumen sind“ konnte Harry Borgner von dem Mombacher Bohnebeitel -Standing Ovations auslösen. Die furiosen Show-Balletts „Fit fĂŒr Dance“ und „Shining Motions“ sorgten fĂŒr Glanzlichter und Auslöser von „Hey Baby“ in hoher Schlagzahl. Die Mainzer HofsĂ€nger wurden wieder umjubelt zu ihrem gehaltvollen Potpourri und den mitreißenden Zugaben im ersten Teil der Flösser-Passage.

Bericht lesen!

 

Mit freundlicher UnterstĂŒtzung von