Kartenverteilung ein heisses Thema?

SONY DSC

KCV ist bestens gerĂĽstet! – 3.Damensitzung möglich –

 

Der Evergreen „Immer wieder Sonntags…“ klingt gelegentlich aus Radios. Dieser alte Song ist beim renommierten Kostheimer Carneval- Verein umgeändert worden in „Immer wieder Samstags…“

Diese „Ideal-Tage“ sind terminiert von der Karten-Kommission für ihre „Prunk-Fremdensitzungen“ im Kostheimer Bürgerhaus. Am 9. und 16.Januar 2016, Beginn 17 Uhr- 25 €-27€.

Dazu zählt auch wieder die Seniorensitzung vom Preis zu 5 €- Sonntag, 17.Januar 2016- Beginn 16:30, Kostheimer Bürgerhaus.

 

Der Heimat verwurzelte KCV schaut auch ĂĽber seinen Tellerrand hinaus.

 

Wenn der Rheingau dem Traum eines Dichters entsprungen sein könnte, wie Heinrich von Kleist meinte, dann gilt dies umso mehr für sein wohl berühmtesten Wahrzeichen: das Kloster Eberbach.

 

DSC_0631

Im Zusammenspiel mit dem Ambiente der Klosteranlage wird auch die zweite einzigartige „Närrische Weinprobe des KCV“ zu einem ganz besonderen vierfachbunten „Event“.

11 Sterne Chefkoch Toni Oestereich wird wieder ein bis zur Perfektion anspruchsvolles Gala-Menu aus der „Meenzer-Fassenacht-Gourmetküche“ in höchster Qualität darbieten. Dazu werden edle Weine kredenzt.

Der kundige „Whoiprobebabbeler“ Güter Ringsdorf wird, wie die Eberbacher Mönche, im Laienrefektorium verkünden: „Vinum delectat et laetificat cor hominum“. – Der Wein ergötzt und erfreut des Menschen Herz-. Sie wussten um die wohltuende Wirkung dieses edelsten aller Getränke.

 

Donnerstag 21.Januar 2016, Beginn 19 Uhr- Eintrittspreis incl. Weinprobe 55 € pro Person.

Der KCV unterstützt den Notruf „Schwamm im Dachstuhl der Bassilica“.

 

Vom jeweiligen Eintrittspreis werden 5€ als gute Tat an die Stiftung Kloster Eberbach gespendet.

 

Die Leiterin der Karten-Kommission Petra Oestereich weist hin: „Alle telefonischen oder schriftlichen Bestellungen werden jeweils nach –Tagesdatum- aufgenommen. Diese werden sofort nach Eingang auf die bestmöglichen vorhandenen Plätze besetzt. Die Besteller werden telefonisch oder per mail benachrichtigt. Abholung möglich bei Bäckerei-Conditorei Toni Oestereich, Hallgarter Straße 27, 55246 Mainz-Kostheim. Bei Vorkasse können Eintrittskarten auch postalisch zugestellt werden.“

 

Koordinatorin Petra Oestereich sammelt und sortiert mit viel Akribie alle eingehenden Kartenwünsche. Dies ist die Grundlage für die Karteneinteilung. Mit etwas Vernunft sollte es möglich sein, wie seither den überwiegenden Teil der KCV-Besucher zufrieden zu stellen.

 

Die Nachfragen für die beiden bereits ausverkauften Damensitzungen reissen nicht ab.-„Dabei geht manch eine Träne auf Reisen…“

 

Der KCV-Präsident weiß sehr wohl was „Kostemer Määdcher sich wünschen“.

Deshalb hat Toni Oestereich noch ein „Ass im Ärmel“ sollten die „Kostemer Möhnen“ flexibel sein und einen zusätzlichen Sonntags-Termin, am 24.Januar 2016, im Kostheimer Bürgerhaus akzeptieren und die Messlatte von 500 verkauften Karten erreicht werden, ist beim „KCV nichts unmöglich!“

 

Die nächste Kampagne kommt bestimmt…!

Nutzen sie die gebotene Gelegenheit.

-Danach kann es zu spät sein-

Kartenbestellungen unter: Fax: 06134-3364

www.kostheimer-carneval-verein.de

 

Bericht: Herbert Fostel

Fotos Peter Stoiber

 

 





Artikelhistorie: Schlagwörter passend zum Bericht: , , , , , , , ,



Mit freundlicher UnterstĂĽtzung von